Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


cc3:benutzergruppen

Benutzergruppen

Hauptfenster → Stammdaten → Benutzergruppen


Im Programmmodul Benutzergruppen werden die Berechtigungen der einzelnen Mitarbeiter festgelegt. Zuerst müssen bei den Mitarbeitern (“Stammdaten-Mitarbeiter“) Passwörter und Benutzergruppen hinterlegt werden. Einem Mitarbeiter muss die Benutzergruppe „Chef“ zugewiesen werden. Dann kann das Passwortsystem in der Konfiguration eingeschaltet werden. („Konfiguration-Diverses-Passwortsystem“)

Somit weiß das Programm, welche Bereiche für welchen Mitarbeiter frei und welche ggf. gesperrt sind.

Einige Benutzergruppen sind bereits standardmäßig angelegt wie z.B. „Angemeldeter Benutzer“, „Chef“ oder „Gast“. Sollten Sie noch weitere hinzufügen wollen, klicken Sie oben links auf den „Neu“-Button und erstellen entsprechende Gruppen.

Nun können Sie die jeweiligen Benutzergruppen bearbeiten und die Berechtigungen erteilen. Dafür auf die Gruppe klicken und auf der rechten Seite durch das Plus- oder Minussymbol Module freischalten oder sperren. Wenn Sie bestimmte Module suchen, erleichtert Ihnen oben das Suchfenster die Arbeit.

Bedeutung der Standardbenutzergruppen

Chef

Die Benutzergruppe „Chef“ hat Zugriff auf alle Funktionen. Berechtigungen können nicht entfernt werden um ein versehentliches ausschliessen zu vermeiden.

Gast

Wenn bei der Benutzergruppe „Gast“ eine Berechtigung freigegeben ist, dann wird für dieses Berechtigung im Programm kein Passwort abgefragt. Jeder hat auf diese Funktion Zugriff.

Angemeldeter Benutzer

Die Benutzergruppe „angemeldeter Benutzer“ kann keinem Mitarbeiter zugewiesen werden. Wenn bei der Benutzergruppe „angemeldeter Benutzer“ eine Berechtigung gesperrt ist, dann wird für dieses Berechtigung im Programm immer ein Passwort abgefragt obwohl der Mitarbeiter angemeldet ist.

Berechtigung für eine Option vorhanden

Wenn die Berechtigung für eine Option vorhanden ist, dann muss der Mitarbeiter für diese Option kein Passwort eingeben, wenn er sich im Hauptfenster angemeldet hat.

Berechtigung für eine Option vorhanden

Wenn die Berechtigung für eine Option nicht vorhanden ist, dann muss der Mitarbeiter für diese Option immer ein Passwort eingeben, auch wenn er sich im Hauptfenster angemeldet hat.

Hinweis

Ein Mitarbeiter der keine Berechtigung für eine Option hat, kann diese Option natürlich nicht verwenden, egal welche Berechtigung für den „angemeldeten Benutzer“ vergeben wurde.

cc3/benutzergruppen.txt · Zuletzt geändert: 2018/06/15 05:51 von sylvia