Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


cc3:sms

SMS

Konfiguration

Um das SMS-Modul benutzen zu können, muss erst in der Konfiguration des Comcepts die Kundennummer und das Passwort hinterlegt werden. Zu finden ist die Seite in der Konfi unter „Module“, „SMS“. Das Passwort erhält man von einem Comceptmitarbeiter.

Zusätzlich kann man eintragen, ob eine eigene Absendererkennung benutzt werden soll wie z.B „Optiker XY“. SMS mit Absendererkennung sind geringfügig teurer, als SMS ohne Absender. Hier ist lediglich zu beachten, dass der Absender maximal 12 Zeichen haben darf.

Sollte keine Erkennung hinterlegt sein, bekommt der Kunde als Absender eine willkürliche Nummer zu sehen. Beantwortete SMS vom Kunden werden also nicht weiter geleitet.

SMS versenden

Um eine SMS zu versenden, öffnet man den jeweiligen Kunden, klickt oben in der Leiste auf „SMS“ und dort gibt es dann zwei Möglichkeiten:

1. eine SMS manuell anfertigen und schreiben oder

2. eine bereits angelegte „Standard-SMS“ aufrufen. Dann braucht man keinen Text selbst zu verfassen. Kundendaten wie die Anrede werden automatisch eingefügt. Vorbereitet wird dies im SMS-Formulardesigner.

Sendestatus

Versandbericht Beschreibung
DELIVEREDDie Nachricht wurde an das Endgerät zugestellt.
NOT_DELIVEREDSMS konnte nicht zugestellt werden. (z.B. falsche Rufnummer oder Endgerät ist länger als 48 Stunden nicht im Netz eingebucht).
BUFFEREDZwischenspeicherung beim Netzbetreiber. (Das Endgerät ist ausgeschaltet oder hat keinen Empfang).
TRANSMITTEDSMS wurde an das SMSC zugestellt.
ACCEPTEDDie SMS wurde angenommen und versendet.

Der Sendestatus kann pro versendeter SMS mehrfach vorkommen.

BUFFERED und TRANSMITTED können Ignoriert werden.

Wichtig ist der Status NOT_DELIVERED. Damit wird angegeben, daß eine SMS nicht versendet wurde.

cc3/sms.txt · Zuletzt geändert: 2014/10/23 13:57 von cctina