Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


ladenkasse:konfiguration:zahlungsmittel

Konfiguration Zahlungsmittel

Zahlungsmittel werden im Programm Ladenkasse dafür verwendet, Zahlungsarten wie „Bar“, „Scheck“ oder „EC-Karte“ abzubilden und ist auch in der Lage mit Währungsumrechnungen zu arbeiten. In Zeiten des Euros hat diese Funktion der Währungsverwaltung fast nur noch historische Bedeutung.

Sie gelangen zur Eingabe / Bearbeitung der Zahlungsmittel über den Menüpunkt „Konfiguration → Zahlungsmittel“:

Anschließend befinden Sie sich in der folgenden Bildschirmmaske:

In dem Bildschirmdialog ist eine Auflistung aller derzeit in Ihrer Ladenkasse befindlichen Zahlungsmittel zu sehen und können von dort aus angelegt und ggf bearbeitet werden. Bitte beachten Sie dass die oben aufgeführten Zahlungsmittel von den bei Ihnen eingerichteten Zahlungsmitteln abweichen kann. In der Regel werden bei einer Neu-Installation durch COMCEPT nur die Zahlungsmittel „Bar“, „EC-Karte“ und ggf „Überweisung“ angelegt.

Durch die Schalter „Neu“ oder „Ändern“ gelangen Sie in den folgenden Dialog zur weiteren Bearbeitung:

Währungssymbol

Das ist derzeit außer Funktion

Bezeichnung

Hier wird die Bezeichnung des Zahlungsmittels vorgegeben, das in der Liste angezeigt wird.

Währungskürzel

Als Währungskürzel wird der Text verstanden, der für eine Währung festgelegt ist. Beispiele dafür sind „EUR“ oder „SFr“.

Umrechnungsfaktor

Der Umrechnungsfaktor wird für Fremdwährungen verwendet. Ausgehend davon, dass die eigene Währung der Ladenkasse den Faktor „1“ erhält, sind alle anderen Währungen ein Multiplikator von „1“. Als Beispiel wird ind der Maske eine alte Währung namens „DM = Deutsche Mark“ angezeigt, die als zu Grunde gelegte Währung für die Umrechnung verwendet wurde.

Einzahlung nachhalten

Entnahmefähig

Wenn ein Zahlungsmittel entnahmefähig ist, bedeutet das, dass das Zahlungsmittel sich physikalisch in der Ladenkasse befindet (befinden kann) und entsprechend auch gezählt werden kann.

Verfügbar bei Sofortrabatt

Das ist eine Sonderfunktion für Kundenkarten und in den meisten Fällen ohne Bedeutung.

Nachkommastellen

Die Anzahl der Nachkommastellen die für die Umrechnung bzw die Darstellung des Zahlungsmittels verwendet werdne sollen.

Stückelung

Diese Aufteilung macht nur Sinn bei Zahlungsmitteln die a) entnahmefähig sind und b) bei einem Kassensturz gezählt werden können. Diese Auflistung wird bei der Funktion „Geld zählen“ an anderer Stell in der Ladenkasse verwendet.

Der Schalter „Ok“ speichert die Änderungen, der Schalter „Abbrechen“ verwirft diese Änderungen und Sie kehren zur Liste der Zahlungsmittel zurück.

ladenkasse/konfiguration/zahlungsmittel.txt · Zuletzt geändert: 2018/07/09 16:16 von milo